Adoption

„Adoption” von Dampflokomotiven – jeder kann das Museum unterstützen

Das Ziel der Kampagne ist es, Sponsoren zu finden, welche bei der Renovierung der sich im Museum befindenden Exponate mithelfen. Im Bereich des Museums befinden sich über 100 Stück Schienenfahrzeuge aller Arten.

Ein kleiner Beitrag fürs Museum ermöglicht „die Rettung aus der Vergessenheit” von langsam verschwindendem, nationalem Erbe.

Jeder kann helfen – Privatpersonen und Firmen.

Der Ehrenamtliche Patron – der Pate von historischen Denkmälern der Eisenbahntechnik, genießt zahlreiche Privilegien im Museum u. a.:

  • Ehrentitel als Pate von historischen Denkmälern der Eisenbahntechnik,
  • auf der Web-Seite www.muzeumtechniki.pl wird eine Information über den Paten veröffentlicht,
  • die Dampflokomotive wird mit einer Tafel mit dem Namen der Person oder der Firma versehen,
  • die adoptierende Person erhält vom Industrie- und Eisenbahmuseum ein „Goldenes Ticket” für 2 Personen, das während der Adoptionsdauer zum kostenlosen Eintritt in das Museum sowie zu allen organisierten Veranstaltungen berechtigt, darunter Motorradtreffen, Dampflokomotiven-Besuche, Ausstellungen, Vernissagen und andere. Die adoptierende Person wird per E-Mail und per Post über die Veranstaltungen informiert.
  • Einmal im Jahr wird ein Treffen aller Ehrenpaten im Industrie- und Eisenbahnmuseum stattfinden, über welches die Paten im Voraus benachrichtigt werden.
  • Das Museum besitzt eine Übernachtungsbasis in Schlafwaggons, die dem Paten kostenlos nach früherer Vereinbarung mit dem Museum zur Verfügung stehen.

Bis jetzt sind folgende Dampflokomotiven unter Schutz gestellt: Ty2-821, Ol49-64, Tp2-34, TKi3-26 und Ty51-140